Name:
E-Mail:
Homepage:
   Kommentar:


Admin Login
      

             
             
bitte die Zeichenfolge
ohne Leerstelle eingeben
  

                                                          

      
Ihr Eintrag wird mit folgender IP Adresse gespeichert:   54.82.119.116
  Eintrag Nr. 1325 von Daggi vom 20.08.2015 um 09.54 Uhr
http://ninogeyer.oyla13.de

Mein liebes Kind,es war einmal
so fängt jedes Märchen an.
Man geht durch Berg und auch durch Tal,
wenn man zusammen nur sein kann.

Ein Märchen ist das mit uns nicht,
es war Wirklichkeit.
Dein Körper gab es, dein Gesicht,
bis vor einiger Zeit.

Erinnerungen, die so schön,
die streichlen meine Seele.
Die tun mich manches Mal verwöhn,
sind Wasser für ne trockne Kehle.

Und wenn sie nicht gestorben sind,
so endet meist eine Geschicht.
Das bist du nicht, mein liebes Kind.
Du bist jetzt nur im Licht.

Es ist so hell, wir sehn dich nicht,
doch es ist wunderschön.
Und wenn sie nicht gestorben sind,
werden sie im Licht sich wiedersehn.

Daggi mit Nino für immer

  Eintrag Nr. 1324 von Doris vom 15.08.2015 um 13.47 Uhr
http://www.matthias-matze.de

Menschen die man liebt
sind wie Sonnenstrahlen und Sterne
sie können strahlen, funkeln und blinken
noch lange nach ihrem Erlöschen.

Liebe Fam. von Jasmin,
danke für die lieben zeilen bei Matthias.
Ich wünsche auch viel Kraft weiterhin.
Liebe Grüße
Doris mit Matthias im Herzen

  Eintrag Nr. 1323 von Martina vom 03.08.2015 um 13.59 Uhr
http://http:/

Sag mir bitte wie weit
Ist mein Weg zu Dir und zurück
Sag mir bitte wie weit
Ist mein Weg zu Deinem Glück
Zeig mir bitte die Zeit
Die Zeit in der wir nie vergehen
Sag mir bitte wie weit
Wie weit
Wie weit muss ich noch gehen

Martina mit meinen Martin

  Eintrag Nr. 1322 von Daggi vom 26.07.2015 um 08.17 Uhr
http://ninogeyer.oyla13.de

He Leute, schaut einmal hoch zu den Sternen,
dort grüßen wir euch aus weiten Fernen.
He Leute, schaut zu den Wolken hinauf,
denn aus der Nähe grüßen wir euch auch.

Wir sind mal hier und sind mal da.
Bei uns ist alles wunderbar.
Weint nicht um uns, tut mit uns lachen.
Und macht mit uns verrückte Sachen.
Habt ruhig einmal ein bisschen Mut,
ihr weint um uns, uns gehts doch gut.
Wir schaun zu euch, wo`s gibt die Zeit,
und sehen oft viel zuviel Leid.
Dann tun wir was und freun uns sehr
über die, die lachen hinterher.
Tut euch heut den Tag versüßen
und wir tun euch herzlich grüßen.
Noch ein Blick zu euch geschwind.
Nun lacht einmal mit euerm Kind!

Daggi mit Nino für immer

  Eintrag Nr. 1321 von christa vom 18.07.2015 um 19.46 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Du fehlst und die Jahre vergehn
ohne das die Erde sich aufhört zu drehn.
Die Jahreszeiten ziehen durchs Jahr,
als ob dein Tod ein Traum nur war.

Dein Platz hier bleibt für immer leer,
weiterleben fällt uns oft so schwer.
Es bleiben so viele Fragen
und eine Trauerlast, kaum zu tragen.

Bedecke mit meiner Maske mein Gesicht,
die nicht von meinen Gefühlen spricht.
Lebe mit einer Panzertracht,
die, die Seele unverletzlich macht.

Es verrinnen Stunden und Sekunden,
ohne das die Zeit heilt meine Wunden.
Wann nur endet hier meine Zeit,
wann beginnt unser Wiedersehen in der Ewigkeit?
Regina Thaeder

Eine liebevolle Umarmung an deine Familie von Bennys Mom Christa...

  Eintrag Nr. 1320 von Daggi vom 16.07.2015 um 10.46 Uhr
http://ninogeyer.oyla13.de

Ein schöner Tag, die Sonne scheint.
Die Schmetterlinge fliegen bunt.
Doch mein Herz das weint und weint.
Die Narbe ist ganz wund.

Komm sie mir heilen bittesehr.
Du wärst mein größtes Glück.
Ums Herz ist mir so furchtbar schwer.
Ach bitte, komm zurück.

Um mich ists stumm, bin wie verbannt.
Jeder Gedanke bricht.
da kommt ein Licht an eine Wand,
wo`s völlig dunkel ist.

Es flackert hell, es tanzt für mich.
Herzlich,fröhlich voller Charme.
Ein Lächeln kommt auf mein Gesicht
und nun wird mir ganz warm.
Denn jetzt weiß ich, du bist so nah,
mein liebes Kind, du bist noch da.

Daggi mit Nino für immer

  Eintrag Nr. 1319 von christa vom 12.07.2015 um 13.29 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Ein Fest ohne Ende




Eines Tages


werden wir Körper haben


deren Leichtigkeit die Schmetterlinge neiden


mit einer Vollkommenheit


die die Engel staunen lehrt




wir werden Körper haben


von Licht umschmeichelt


von Sonne durchstrahlt


wir werden lächelnde Weite sein




und wir werden diejenigen sein


die sich zärtlich


an die warme Erde schmiegen


die lustvoll das Wasser umarmen


die lachend im Feuer tanzen


und kraftvoll mit den Winden fliegen




wir werden dazu gehören


unsagbar schön


unendlich leicht




kein Schmerz und keine Narben


kein Hinken und Stolpern


keine Lähmung, kein Sterben


und keine Träne wird mehr sein




und dieses Fest


werden wir feiern


mit all jenen


die uns trotzdem


dennoch oder gerade darum liebten


und unsere Schönheit immer schon ahnten




ein Fest ohne Ende


so ist es uns verheißen




© Bernadette Grabner

Eine liebevolle Umarmung an deine Familie von Bennys Mom christa..

  Eintrag Nr. 1318 von Christa vom 27.06.2015 um 20.06 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Du bleibst...

könntest du noch reden-
wäre da meine Zustimmung

könntest du noch singen
wäre da unser Lied

könntest du noch hören
wäre da meine Stimme

könntest du noch sehen-
wäre da mein Lächeln

könntest du noch fühlen-
wäre da meine Wärme

könnte ich es tun
würde ich dir meinen Atem einhauchen

doch auch so bist und bleibst du
bei mir, um mich rum,
tief in meinem Herzen.

Silvia Riemer

Eine ganz liebe Umarmung an deine Familie mit lieben grüssen von Bennys Mom christa

  Eintrag Nr. 1317 von Lisa vom 27.06.2015 um 14.27 Uhr
http://www.karlheinz-lohmann.de

Liebe Simone u. liebe Renate mit Jasmin ganz tief im Herzen

Meine Familie und ich möchten uns ganz herzlich bei ihnen bedanken, anlässlich von Karl-Heinz

Sternengeburtstag. Es berührt uns immer wieder, wenn so liebe Menschen, wie sie uns Trost geben und an Karl-Heinz denken. Wir wünschen ihnen auch weiterhin viel Kraft mit einem ganz herzlichen Dankeschön. Liebe Grüße Lisa und Familie mit Karl-Heinz immer ganz tief in unserem Herzen bei uns*

  Eintrag Nr. 1316 von CHRISTA vom 21.06.2015 um 13.27 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Jeden Nacht schlafe ich weinend ein,
in meinen Träumen flüchte ich in ein schöneres Leben.
Da fühle ich mich wohl und frei.
Wenn ich Wach bin kommt mir das Krauen.

Oft wenn ich Abends in den Sternenhimmel sehe,
wünsch ich mir das ich da oben wäre.
Dann kommt das Gefühl zu schreien,
aber meine Stimme ist schon lange verstummt.

Auch finde ich nie die richtigen Worte,
jetzt versuche ich es zu schreiben.
Das fällt mir sehr schwer.

Ich hasse es hilflos zu sein.
Selbstvertrauen habe ich schon lange verloren.
Zu oft wurde ich von anderen verletzt und gedemütigt.
Meine Mauer gibt mir Schutz.

Eine liebe Umarmung von Bennys Mom christa

Administrator Login

a free download from www.onsite.org


[CaRP] XML error: Mismatched tag at line 118