Name:
E-Mail:
Homepage:
   Kommentar:


Admin Login
      

             
             
bitte die Zeichenfolge
ohne Leerstelle eingeben
  

                                                          

      
Ihr Eintrag wird mit folgender IP Adresse gespeichert:   54.167.15.6
  Eintrag Nr. 1319 von christa vom 12.07.2015 um 13.29 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Ein Fest ohne Ende




Eines Tages


werden wir Körper haben


deren Leichtigkeit die Schmetterlinge neiden


mit einer Vollkommenheit


die die Engel staunen lehrt




wir werden Körper haben


von Licht umschmeichelt


von Sonne durchstrahlt


wir werden lächelnde Weite sein




und wir werden diejenigen sein


die sich zärtlich


an die warme Erde schmiegen


die lustvoll das Wasser umarmen


die lachend im Feuer tanzen


und kraftvoll mit den Winden fliegen




wir werden dazu gehören


unsagbar schön


unendlich leicht




kein Schmerz und keine Narben


kein Hinken und Stolpern


keine Lähmung, kein Sterben


und keine Träne wird mehr sein




und dieses Fest


werden wir feiern


mit all jenen


die uns trotzdem


dennoch oder gerade darum liebten


und unsere Schönheit immer schon ahnten




ein Fest ohne Ende


so ist es uns verheißen




© Bernadette Grabner

Eine liebevolle Umarmung an deine Familie von Bennys Mom christa..

  Eintrag Nr. 1318 von Christa vom 27.06.2015 um 20.06 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Du bleibst...

könntest du noch reden-
wäre da meine Zustimmung

könntest du noch singen
wäre da unser Lied

könntest du noch hören
wäre da meine Stimme

könntest du noch sehen-
wäre da mein Lächeln

könntest du noch fühlen-
wäre da meine Wärme

könnte ich es tun
würde ich dir meinen Atem einhauchen

doch auch so bist und bleibst du
bei mir, um mich rum,
tief in meinem Herzen.

Silvia Riemer

Eine ganz liebe Umarmung an deine Familie mit lieben grüssen von Bennys Mom christa

  Eintrag Nr. 1317 von Lisa vom 27.06.2015 um 14.27 Uhr
http://www.karlheinz-lohmann.de

Liebe Simone u. liebe Renate mit Jasmin ganz tief im Herzen

Meine Familie und ich möchten uns ganz herzlich bei ihnen bedanken, anlässlich von Karl-Heinz

Sternengeburtstag. Es berührt uns immer wieder, wenn so liebe Menschen, wie sie uns Trost geben und an Karl-Heinz denken. Wir wünschen ihnen auch weiterhin viel Kraft mit einem ganz herzlichen Dankeschön. Liebe Grüße Lisa und Familie mit Karl-Heinz immer ganz tief in unserem Herzen bei uns*

  Eintrag Nr. 1316 von CHRISTA vom 21.06.2015 um 13.27 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Jeden Nacht schlafe ich weinend ein,
in meinen Träumen flüchte ich in ein schöneres Leben.
Da fühle ich mich wohl und frei.
Wenn ich Wach bin kommt mir das Krauen.

Oft wenn ich Abends in den Sternenhimmel sehe,
wünsch ich mir das ich da oben wäre.
Dann kommt das Gefühl zu schreien,
aber meine Stimme ist schon lange verstummt.

Auch finde ich nie die richtigen Worte,
jetzt versuche ich es zu schreiben.
Das fällt mir sehr schwer.

Ich hasse es hilflos zu sein.
Selbstvertrauen habe ich schon lange verloren.
Zu oft wurde ich von anderen verletzt und gedemütigt.
Meine Mauer gibt mir Schutz.

Eine liebe Umarmung von Bennys Mom christa

  Eintrag Nr. 1315 von Martina Taylor vom 16.06.2015 um 08.36 Uhr
http://www.maltetaylor.de

Liebe Mama und Oma von Jasmin,
ich möchte mich ganz herzlich für eure lieben Worte zu Maltes Geburtstag bedanken. In tiefer Verbundenheit und liebe Grüße zu eurer geliebten Tochter und Enkelin Jasmin in den Sternenhimmel.
Martina

  Eintrag Nr. 1314 von Christa vom 07.06.2015 um 13.23 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Oft verzweifelt man an dem was man macht.Genau so wie in diesem
Moment.
Macht man das Richtige? Man schreibt und schreibt und
hofft,es hilft.
Von allen Seiten hört man”Es muss
weiter gehn” oder “schau nach vorne”.
Wenn man aber
fragt “Wo ist vorne”? bleiben die Antworten aus.

Das die Zeit keine Wunden heilt weiß nur der,der auch weiss, was
eine Wunde anrichten kann. Eine Narbe kann genauso schmerzhaft sein wie
eine frische Wunde.
In Wirklichkeit sieht die Zukunft so aus,dass
man Angst hat einzuschlafen weil man Angst hat was zu träumen.Ist man
wach,hat man Angst weil die realität so ist wie ein Alptraum.
Der
Lebenslauf ist,dass Kinder ihre Eltern begraben.



Eine liebe Umarmung an deine Traurige Familie sendet dir Bennys Mom christa & 9829;& 9829;& 9829;

  Eintrag Nr. 1313 von ursula vom 06.06.2015 um 20.09 Uhr

Hallo ihr Lieben

danke für die Kerze mit den immer wieder lieben Worten.

Und
und Wiesen gibt es noch
und Bäume
und Sonnenuntergänge
und Meere
und Sterne
und das Wort, das Lied und Menschen
und

Rose Ausländer

Alles Liebe
Ursula mit Janine +++ im Herzen

  Eintrag Nr. 1312 von christa vom 15.05.2015 um 17.51 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Viel’ Worte konnt’ ich sagen
Zum Abschied nicht, mein Kind:
Mein Herz war voll von Weinen,
Der Wagen fuhr geschwind.

Doch Grüße kann ich senden,
Dir über Berg und Tal;
Gott segne’und behüte
Mein Kind viel tausendmal!

Er lass dich in der Ferne
In seinen Wegen gehn,
Lass dich als reine Blüte
In seinem Garten stehn!

Und denk an jedem Abend,
Bei jedem Morgenschein,
Dass Eltern für dich beten
Daheim im Kämmerlein.

Gott möge dich beschützen
Mit treuem Vaterblick,
Und dich im Segen führen
Zur Heimat einst zurück!

— Autor: Ottilie Wildermuth


Eine liebe Umarmung für deine Familie von Bennys Mom christa

  Eintrag Nr. 1311 von Doris vom 07.05.2015 um 16.53 Uhr
http://www.matthias-matze.de

Liebe Mama u. Oma von Jasmin,
ich möchte mich recht herzlich für die lieben zeilen bei Matthias bedanken.
Diese tage sind so furchtbar auch nach 11 Jahren....alles wie eingabrannt. Da tun solche lieben Worte richtig gut.
Ich wünsche Euch auch ganz viel Kraft weiterhin.
Liebe Grüße
Doris mit Matthias im Herzen

Die Trauer hört niemals auf, sie wird ein Teil unseres Lebens.
Sie verändert sich und wir ändern uns mit ihr.

  Eintrag Nr. 1310 von christa vom 01.05.2015 um 12.45 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Sternenglanz in klarer Nacht


Sternenglanz in klarer Nacht
entflammt den Schmerz mit neuer Macht,
bringt die Erinnerung zurück
an dieses viel zu kurze Glück.

Was würde ich nicht alles geben,
brächte es zurück Dein Leben...
Warum nur Du? Werd's nie verstehen!
Ach, könnte ich Dich wiedersehen...

Der Wind weht leise über's Land,
streift mein Gesicht und meine Hand.
Ist dieser Wind ein Gruß von Dir?
Willst Du die Tränen trocknen mir?

Sternenglanz in klarer Nacht
hat neue Hoffnung auch entfacht,
wenn jetzt auch meine Seele weint -
irgendwann sind wir vereint...

Ralf Korrek

Eine liebe Umarmung für dich liebe Mama und Oma von Jasmin, von Bennys Mom christa

Administrator Login

a free download from www.onsite.org


[CaRP] XML error: Mismatched tag at line 118