Name:
E-Mail:
Homepage:
   Kommentar:


Admin Login
      

             
             
bitte die Zeichenfolge
ohne Leerstelle eingeben
  

                                                          

      
Ihr Eintrag wird mit folgender IP Adresse gespeichert:   35.175.191.168
  Eintrag Nr. 1395 von Christa vom 30.05.2016 um 19.01 Uhr

Nimm Deine Zeit zum Trauern
und fühle ach den Schmerz,
umgib Dich ruhig mit Mauern
und spür das Leid im Herz.

Da bist Du nun, mit Dir allein,
das kann Dir niemand nehmen,
den Du beweinst wird bei Dir sein,
vereint in Euren Seelen.

Wenn Deine Augen nicht mehr weinen,
dann schau Dich wieder um,
dort warten schon die Deinen,
voll Ungeduld doch stumm.

Jürgen Brings

Einen lieben gruss in deine Welt und eine liebe stille Umarmung von
für dich Mama und Oma von Jasmin von Bennys Mom Christa.
www.Benjamin1987.bplaced.de

  Eintrag Nr. 1394 von CHRISTA vom 17.05.2016 um 18.28 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Jeden Nacht schlafe ich weinend ein,
in meinen Träumen flüchte ich in ein schöneres Leben.
Da fühle ich mich wohl und frei.
Wenn ich Wach bin kommt mir das Krauen.

Niemand weiß wie ich mich fühle,
Keiner weiß wie es in mir aussieht.
Oder sie wollen es nicht sehen.
Deswegen schweige ich.

Habe auch keine Kraft mehr.
Wenn andere sehen würden.
sehe ich dann in ihren Augen Verachtung.

Oft wenn ich Abends in den Sternenhimmel sehe,
wünsch ich mir das ich da oben wäre.
Dann kommt das Gefühl zu schreien,
aber meine Stimme ist schon lange verstummt.

Auch finde ich nie die richtigen Worte,
jetzt versuche ich es zu schreiben.
Das fällt mir sehr schwer.
Ich hasse mich jeden Tag mehr.

Ich hasse es hilflos zu sein.
Selbstvertrauen habe ich schon lange verloren.
Zu oft wurde ich von anderen verletzt und gedemütigt.
Meine Mauer gibt mir Schutz.

Damit mich keiner Verletzt.
Und das keiner mich sieht wie es in mir aussieht.
Jeden Tag zu leben ist für mich eine Qual,
mein Leben ist für mich die Hölle.

So verletzlich zu sein ist nicht schön.
Mein Herz ist wortlos,
es spricht nicht mehr.
Wortlos ohne irgendein Gefühl.
Wortlos ohne Schmerz
Einen lieben gruss an deine Familie und eine liebevolle Umarmung von Bennys Mom ...Christa

  Eintrag Nr. 1393 von Daggi vom 17.05.2016 um 08.16 Uhr
http://nino-fuer-immer.npage.de

Warum?

Ich werd es nie verstehen!
Dazu bin ich noch zu dumm.
Du mußtest von mir gehn?
Warum???

Ich werd es nie begreifen.
Ein großer Schlag und Bum
lies dich zu den Sternen schweifen.
Warum???

Ich kann es niemals einsehn,
dazu fehlt mir der Mumm.
Du gingst, ich blieb allein stehn.
Warum???


Rauschen in meinen Ohren.
Egal, sei`s drum.
Ich hab dich doch geboren.
Warum???

Nicht sehn, nicht riechen, nicht fassen.
Mach ich mich noch so krumm.
Du bist in andern Gassen.
Warum???

Doch manchmal spür ich etwas,
ich schau mich um.
Unerklärlich und doch krass.
Warum???

Irgendwie bist du bei mir,
doch leider stumm.
Ach Jasmin, Kind, du fehlst mir.
Warum???


Daggi mit Nino für immer

  Eintrag Nr. 1392 von Lisa vom 30.04.2016 um 14.07 Uhr
http://www.karlheinz-lohmann.de

Liebe Simone und liebe Renate, ich möchte mich und im Namen meiner Familie ganz herzlich für den Eintrag zu Karl-Heinz 8. Gedenktag bedanken.
Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren und der Tod, kann zwar das Leben nehmen, aber niemals die Liebe zu unseren Lieben.
Auch ich wünsche ihnen weiterhin ganz viel Kraft und alles Liebe.
Von Herzen
Lisa mit Karl-Heinz und auch mit all meinen anderen lieben Engel immer ganz tief in meinem Herzen bei mir.
Ich schicke einen lieben Gruß in den Himmel zu ihrer lieben Jasmin.

  Eintrag Nr. 1391 von Elizabeth Jacobs vom 27.03.2016 um 16.41 Uhr
http://www.michael-riepe.de

Drunten an den Gartenmauern
Hab' ich seh'n das Häslein lauern.
Eins, zwei, drei
Legt's ein Ei,
Lang wird's nimmer dauern.

Uns nun sucht in allen Ecken,
Wo die schönen Eier stecken:
Rot und blau,
Grün und grau
Und mit bunten Flecken.
Was für mich Gewissheit ist, lasst für euch zumindest eine kleine Hoffnung sein.Liebe Traurige Grüße Elizabeth mit Michael im Herzen..

  Eintrag Nr. 1390 von christa vom 13.03.2016 um 12.12 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Es ist kälter geworden
seit dem du fortging
über den Horizont hinaus

seitdem dein Lächeln erloschen
deine Hand nicht mehr spürbar
deine Stimme verstummt
es ist kälter geworden draußen
seitdem lebe ich von der Wärme
unentrinnbarer Erinnerung
seitdem lebe ich inTraurigkeit...

Eine liebe Umarmung deiner Familie von Bennys Mom Christa..

  Eintrag Nr. 1389 von Fadir vom 04.03.2016 um 17.49 Uhr

Ärzte sind nicht für dei beschneidung und verschleierung von Frauen

  Eintrag Nr. 1388 von Daggi vom 28.02.2016 um 10.16 Uhr
http://nino-fuer-immer.npage.de

Angekommen
Ich ging von hier auf die Reise,
wurde Mensch mit Fleisch und Blut.
Dort im Familienkreise
da ging es mir richtig gut.

Meine Aufgabe war, zu lieben.
Und das war wirklich nicht schwer.
Denn die, die als Mensch noch geblieben,
die liebten mich doch auch sosehr.

Ich blieb nur einen Augenblick.
Dann mußte ich wieder fort.
Ich ging wieder nach Hause zurück.
Doch meine Liebe, die lies ich dort.

Soviel Liebe hab ich hier zu Hause,
das ich immernoch davon kann geben,
bis auch sie wieder ankommen können
hier bei uns im richtigen Leben.

Daggi mit Nino für immer

  Eintrag Nr. 1387 von Manfred Schäfer vom 11.02.2016 um 09.57 Uhr
http://www.skater-marc.de

Liebe Simone, liebe Renate,

10 Jahre ohne Jasmin!

Es gibt Menschen die sagen: Schon? Andere sagen: Erst? Viele Menschen sagen gar nichts und andere wiederum viel und doch nichts. Mit der Zeit wird es stiller um die, die nicht mehr bei uns sein können/dürfen/sollen oder wollen.

Letztlich: Solange wir leben und lieben, bleibt ein Stück unserer Kids bei uns.

Herzlichen Gruß
Manfred

  Eintrag Nr. 1386 von Christa vom 08.02.2016 um 21.49 Uhr
http://www.Benjamin1987.bplaced.de

Der Schmerz um Euer Kind wird nie vergehn,
doch weil wir Menschen sind, lernen wir mit der Zeit zu verstehn.
Es war, wenn auch nur für eine kurze Zeit,
für Euch das wichtigste auf dieser Welt.
Dieses Kind, es war nur eine Sekunde in der Unendlichkeit,
doch für Euch war es alles unterm Himmelszelt.
Drum denkt nicht mit Trauer an Euer Kind zurück,
es gab Euch, wenn auch nicht lange, die Hand zum Glück.

Kornelia Leclaire

Eine ganz liebe Umarmung an deine Familie von Bennys Mom Christa

Administrator Login

a free download from www.onsite.org


[CaRP] XML error: Mismatched tag at line 118